Auf der anderen Seite des Spiegels

Spiegel und Holzwürfel

1100,00 

Bitte kontaktieren Sie uns für Versandkosten

Verfügbar bei Nachbestellung

Diese Kreation scheint auf den ersten Blick ein einfacher Spiegel zu sein. Über seine primäre Funktion hinaus, die darin besteht, sich selbst so zu sehen, wie man ist, spielt dieses Objekt jedoch viele andere Rollen. Spiegel – Bildschirm – Partition – Sitzend sind vier Identitäten, die dieselbe Kreation definieren.

Um den Prunk zu ändern, müssen Sie auf der anderen Seite des Spiegels vorbeigehen, der sich dann in einen Bildschirm verwandelt. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen diese Kreation, die in dem Raum Ihrer Wahl positioniert ist, neue Räume zu definieren, deren Gefühl der Tiefe durch ihre Reflexion erhalten bleibt.

Auf der anderen Seite besteht der Spiegel aus mehreren ineinander verschachtelten Modulen, die der Massivholzwürfel und der Spiegel sind. Ein Bindeglied zwischen diesen beiden Elementen, ein kleiner Messingstab, sorgt für ein echtes Gleichgewicht. Freistehend kann sich der Spiegel an eine Wand lehnen, während der Sockel in einen Sitz- oder Sockeltisch umgewandelt wird.

Auf der anderen Seite des Spiegels existiert auch in kleinem Format, um auf einem Eingangsmöbel oder einem Kamin installiert zu werden …

Eine nummerierte Messingplatte kennzeichnet diese Kreation.

Diese Kreation wird in unserer Werkstatt in Versailles entwickelt und wird in Kürze erhältlich sein. Es wurde auf der VIA (Valorisation de l’innovation dans l’ameublement) in Paris im April/Mai 2018 sowie auf der Biennale Émergences de Pantin im Oktober 2018 ausgestellt.




Entdecken Sie die vorgeschlagenen Produkte